www.all-in-flat.com

Full-Flat - alles drin, und das unbegrenzt!

Im Segment Full Flat finden sich natürlich viele Angebote aus den Bereichen Allnet Flat. Letztendlich habe ich hier nur Inklusivangebote mit integrierter SMS-Flat ausgewählt. Diese kann oftmals auch günstig als Option gebucht werden. Dabei schauen für regelmäßig die Tarife der Drillisch-Gruppe, also DeutschlandSIM, winSIM oder Smartmobil.de etwas heraus. Mit integrierte SMS-Flat und einer LTE-Datenflat findet man bereits Angebote, die im Monat weniger als 10 Euro kosten.

Ein attraktives Angebot bleibt die 1&1 All-Net-Flat Plus, da dieser Tarif aus dem D-Netz von Vodafone angeboten wird und häufig stark subventionierte Top-Smartphones als Zugabe angeboten werden. Ohne weitere Zuzahlungen sind neben der SMS-Flat monatlich 1 GB Datenvolumen für das mobile Internet mit bis zu 21,6 Mbit/s enthalten. Durch die sehr günstige SMS-Flat werden auch die Tarife freeflat von Freenetmobile und Full-Flat von congstar sehr interessant. Beide werden im D-Netz (D1) der Telekom angebotenen Tarifen und werden oft ohne Anschlussgebühr angeboten.

Auch Tarife mit einer sogenannten Kostenbremse (oder auch Kostenairbag, Kostenlimit) stellen eine Full Flat dar. Ermöglichen diese doch unbegrenzt telefonieren, Surfflat und SMS bei begrenzter Rechnung. Man kauft eine SIM-Karte, wie beim klassischen Mobilfunkdiscounter, ohne Grundgebühr und/oder Mindestumsatz und bleibt so zusätzlich unabhängig von etwaigen Laufzeiten. Denn!! Nutzt man die SIM-Karte nicht, bezahlt man nicht, nutzt man die Karte für Telefonie oder SMS (egal in welches Netz) zahlt man lediglich günstige Discountpreise. Das Beste kommt allerdings zum Schluss. Ist beispielsweise bei der simyo-Kostenbremse (E-Plus) eine Rechnung von 39 Euro im Monat erreicht, telefoniert und simst der Kunde den Rest des Monats umsonst. Fertig ist die Full-Flat mit Telefonie, SMS und Surfflat für ganze 39 Euro im Monat oder halt auch weniger.

BASE war nicht nur der erste Anbieter mit einer Flatrate, sondern auch der erste Initiator einer Allnet-Flat. Mit dem Konzept - Mein BASE plus - wird die Option Allnet Flat angeboten. Günstiger ist in diesem Fall aber der Grundtarif BASE Allin. Hier erhält der Kunde Telefon-, Surf- und SMS-Flat in einem und zahlt zwar etwas mehr als bei den Allnet Flats der Töchter simyo und yourfone. Dafür werden auch hier oftmals tolle Smartphones stark subventioniert. Auch hier sei auf die kostenlose Option der mobilen Festnetznummer hingeweiesen.

Noch etwas preisintensiver, dafür aber ein starkes Angebot beim Leistungsumfang ist die Full Flat Vodafone Red. Dem Kunden wird neben der Handyflat in alle nationalen Netze und der üblichen SMS-Flat, vor allem mobiles Internet satt geboten. So übertrifft die Datenübertragungsrate mit bis zu 21,6 MBit/s die Angebote der Konkurrenz. Allerdings wird auch hier nach einem Datenverbrauch von 500 MB gebremst. Für den nächsten Urlaub wird eine Datenflat im EU-Ausland für 2 Wochen integriert. Wem nun noch die notwendige Technick fehlt, werden auch tolle Smartphones, verbunden mit einem 12 monatigen LTE-Paket, geboten.